Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Sehnsuchtsort von Pfarrer Tobias Ziemann

Der Weg ist steil und am Straßenrand lauern Hunde. Die letzten Meter sind ein staubiger Sandweg. Einladend wirkt das nicht. Aber am Ende liegt das Paradies. Eine grüne Farm im Süden Italiens, ein paar Ferienwohnungen, ein langer Tisch, an dem sich alle treffen. "Agriturismo".

Der Blick geht über das Mittelmeer, der Stromboli qualmt im Hintergrund. Seit Jahren verbringen wir hier den Sommerurlaub, es ist ein Sehnsuchtsort am Südzipfel Italiens. Zum zweiten mal machen wir die Reise nun schon mit dem Zug. Das dauert ewig. Aber du siehst, wie die Landschaft sich verändert. Die Seele hat Zeit, hinterher zu kommen.

Was unbedingt mit muss: Kamera und Objektive, dazu ein Sonnenhut. Und am Ende der Ferien gibt es wunderbare Bilder, leckere Erinnerungen und im Rucksack ein Bündel der roten Zwiebeln, die nirgendwo so süß schmecken wie hier in Tropea.

Tobias Ziemann

Letzte Änderung am: 02.09.2021