Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Feiern und Beten

Potsdam hat viele Stadtkirchen:

Ein stadtkirchlicher Ort ist auch die Nagelkreuzkapelle mit der Ausstellung zur Garnisonkirche.

Stadtkirchen prägen die Geschichte und Identität einer Stadt. Sie sind
mitten im umtriebigen Zentrum Oasen der Ruhe und des Gebets. Sie sind Orte, die auf eine andere Wirklichkeit verweisen und daran erinnern, dass Gott unter uns wohnt. So geben sie in die Stadt hinein neue Impulse.

In diesen Zeiten finden in den Stadtkirchen Veranstaltungen nur unter den jeweils aktuell möglichen Bedingungen statt. Die Termine können Sie dem Kalender entnehmen. Die Öffnungszeiten der Kirchen den Gemeindeseiten.

Gerade jetzt laden unsere Kirchen Sie mit ihren Glocken ein zur Andacht und zum Gebet. Die Christen dieser Stadt beten für die Menschen in Potsdam und in der Welt. Sonntags um 17 Uhr gedenken wir durch unser Läuten der Menschen, die in der Zeit der Pandemie verstorben sind. Bei der katholischen Pfarrkirche St. Peter-und-Paul findet zu dieser Zeit ein Gedenken statt.

Wir sind füreinander da: Ob Sie nun Christ sind, oder nicht - mailen Sie oder rufen Sie uns an, wenn Sie reden wollen, oder wenn Sie Hilfe brauchen. Wir sind und bleiben für Sie erreichbar. Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Seite "Stadtkirchenarbeit".

Ihre Stadtkirchenpfarrer Cornelia Radeke-Engst, Matthias Mieke, Simon Kuntze

Letzte Änderung am: 07.07.2021