Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeindekirchenrat Bornstedt

Wahlaufruf

Am 13. November 2022 wird ein neuer Gemeindekirchenrat für unsere Gemeinde gewählt. Da einige Mitglieder nicht erneut zur Wahl antreten, suchen wir Menschen aus unserer Gemeinde, die sich eine Kandidatur und eine Mitarbeit im Gemeidekirchenrat für die nächsten drei Jahre vorstellen können.

Unten können Sie mehr über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder im Gemeindekirchenrat lesen. Im Nodlicht ab Heft 4/5 2022 finden Sie Interviews mit aktuellen Mitgliedern über deren Erfahrungen. Für Fragen stehen gerne die Mitglieder des GKR, Frau Angelika Behm post(at)angelikabehm.de und Barbara Klebe, klebe.gkr(at)gmail.com zur Verfügung. Sprechen Sie uns gern an.

Aufgaben

Der Gemeindekirchenrat Bornstedt ist das Leitungsgremium unserer Gemeinde. Unsere Aufgabenschwerpunkte liegen in den folgenden Bereichen:

Gemeindeleben

Gemeindearbeit in der Kirchengemeinde Potsdam-Bornstedt
Gemeinde lebt vom gemeinsamen Tun und vom Ehrenamt. Ein aktives Gemeindeleben braucht Raum und Ressourcen für Begegnungen und persönliches Engagement. Dies zu ermöglichen ist Aufgabe des Gemeindekirchenrates.

Gemeinsam mit dem Gemeindebeirat planen und kümmern wir uns im Gemeindekirchenrat um Gemeindeveranstaltungen, sammeln Ideen aus der Gemeinde und geben Impulse für ehrenamtliches Engagement von Gemeindegliedern.

Zukünftiges Arbeitsfeld: Neuordnung der Arbeit mit Kindern in der Gemeinde.

Bauen

Bauen in der Kirchengemeinde Potsdam-Bornstedt
Kirche, Friedhof und Pfarrhaus in Bornstedt sind Baudenkmale. Das historische Ensemble ist ein Schatz, stellt unsere Gemeinde aber auch vor Herausforderungen für dessen Erhalt und Nutzung.

Im Gemeindekirchenrat sammeln wir Ideen, diskutieren Vorschläge und treffen Entscheidungen, damit die historischen Bauten erhalten und auch in Zukunft für unsere Gemeinde angemessen nutzbar bleiben.

Aktuelles Projekt: energetische und ökologische Sanierung und Umbau des Pfarrhauses zum Gemeindehaus.

Finanzen und Haushalt

Finanzen und Haushalt
Die haupt- und ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde braucht eine solide und nachhaltige finanzielle Basis. Der Gemeindekirchenrat sorgt dafür, dass vorhandene Mittel möglichst effektiv eingesetzt werden.

Im Gemeindekirchenrat planen und beschließen wir jährlich den Haushalt der Gemeinde und wir beraten über konkrete Vorhaben und Ausgaben. Wir suchen und erschließen Finanzierungsquellen für weitere Aufgaben in der Gemeinde.

Aktuelles Projekt: Einwerbung von Fördergeldern für den Umbau des Pfarrhauses zum Gemeindehaus.

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit
Unsere Gemeinde möchte nach innen wie nach außen sichtbar sein und wirken. Gelungene Kommunikation stärkt die Gemeinschaft und öffnet Begegnungsräume für Menschen.

Der Gemeindekirchenrat koordiniert die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, sammelt und strukturiert Informationen aus der Gemeinde und für die Gemeinde.

Aktuelles Projekt:  Erweiterung der Kommunikationskanäle in der Gemeinde, Gespräche in der Gemeinde ermöglichen - analog UND digital.

Friedhof

Friedhof
Als historisches Ensemble genießt der Bornstedter Friedhof Aufmerksamkeit weit über unsere Gemeinde hinaus. Unsere Kirchengemeinde betreibt den Friedhof als Eigenbetrieb im betriebswirtschaftlichen Sinne.

In enger Zusammenarbeit mit der Friedhofsleitung entscheidet der Gemeindekirchenrat in Grundsatz-, Personal- und Finanzfragen des Friedhofs. Im Dialog mit den Mitarbeitenden kümmert sich der Gemeindekirchenrat um gute Arbeitsbedingungen und ist für Ausschreibungen und Einstellungen zuständig.

Aktuelles Projekt: Digitalisierung der Friedhofsverwaltung

Nordregion und Kirchenkreis

Zusammenarbeit in Nordregion und Kirchenkreis
Unsere Gemeinde ist Teil des Pfarrsprengels und der Region Nord sowie des Kirchenkreises Potsdam. Zahlreiche Aufgabenfelder brauchen eine Koordination mit anderen Gemeinden der Nordregion.

Unser Pfarrer ist auch für die Gemeinde Eiche zuständig. Mitglieder des Gemeindekirchenrates vertreten unsere Gemeinde in regionalen Gremien und im Falle einer Wahl auch in der Kreissynode.

Aktuelles Handlungsfeld: Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Gemeinden der Nordregion insbesondere bei Aufgaben der gemeinsam Stellen: Kirchenmusik, Nordbüro, diakonische Arbeit mit Kindern.