Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Spendenaufruf - "Heilung Heilandskirche"

Liebe Freude Sacrows und der Heilandskirche,

sicher haben Sie bereits aus den Medien erfahren, dass die Heilandskirche in der Nacht zum Pfingst-Montag Ziel eines Graffiti-Anschlages geworden ist. Das Hauptportal, die Eingangstür und die wasserseitige Außenmauer sowie das Rund hinter dem Steinkreuz sind mit verächtlichmachenden Schmierereien besprüht worden. Auch die "Römische Bank", die zum Eigentum der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten gehört, ist betroffen.

Die Evangelische Pfingst-Kirchengemeinde Potsdam als Hausherrin der Heilandskirche hat selbstverständlich unmittelbar Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Wie aussichtsreich die Ermittlungen der Polizei sein werden, lässt sich jedoch im Augenblick nicht sagen. Die vorläufig gute Nachricht ist, dass die Leitung der Kirchengemeinde sehr schnell reagiert hat. Bereits am Freitag konnte durch eine Spezialfirma das Gröbste der Parolen wieder entfernt werden. Dabei wurde ein Verfahren angewandt, dass von Institutionen der Denkmalpflege für solch Zwecke zugelassen ist. Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf mehrere Tausend Euro.

Nach dieser Akut-Maßnahme werden nun aber Schäden im Detail sichtbar, die unbedingt behoben werden müssen. Dies betrifft u.a. die Eingangstür, die steinernen Schrift-Felder rechts und links vom Eingangsportal sowie Teile des Mauerwerks. Die Kosten für die Instandsetzung werden zur Zeit ermittelt. Sicher ist jedoch schon jetzt, dass die Gemeinde die Maßnahmen zur gründlichen Beseitigung aller Anschlagsfolgen nicht aus eigenen Mitteln wird finanzieren können. Wir hoffen daher auf Unterstützung durch den großen Freundeskreis des Ortes und des Bauwerks!

Der Förderverein "Ars Sacrow e.V.", der ja seit vielen Jahren die Öffnung der Kirche sicherstellt, hat jetzt ein Spendenkonto eingerichtet, auf das Zuwendungen zur "Heilung der Heilandskirche" eingezahlt werden können. Wir sind für jede Summe dankbar, und sei sie scheinbar noch so klein! Auf Wunsch kann natürlich auch eine Spendenquittung ausgestellt werden, da der Förderverein als gemeinnützig und seine Ziele als besonders förderungswürdig anerkannt sind.

Hier Kontoverbindung:

Ars Sacrow e.V.
HypoVereinsbank
IBAN DE13160200860355189023
BIC/SWIFT: HYVEDEMM470
Stichwort „Heilung Heilandskirche“

Schon im Voraus danken wir aus tiefstem Herzen für jede Unterstützung!

Für Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr Reinhard Beyer